Eric Stehfest & Michael J. Stephan: “9 Tage wach”

 Werbung

Der Spiegel Bestseller „9 Tage wach“ ist die Biografie von Eric Stehfest, der als TV-Darsteller in der Erfolgsserie „GZSZ“ bekannt geworden ist. Stehfest gewährt darin einen schonungslosen Einblick in seine Drogenvergangenheit.

„Ein Buch wie ein Rausch“ steht auf der Rückseite des Werks, das Eric Stehfest gemeinsam mit Michael J. Stephan verfasst hat. Diese Beschreibung trifft es ganz gut – sowohl inhaltlich, als auch formal. Das ist zugleich die Stärke, aber auch die Schwäche des Buches.

Stehfest schreibt direkt und schonunglos ehrlich. Beschönigt wird nichts. Genauso wenig wird um den heissen Brei herum geredet. Auf los geht’s los. Auf eine Einleitung und lange Beschreibungen wird verzichtet. Stehfest nimmt den Leser von der ersten Seite an mit auf eine Reise durch seine Vergangenheit.

 Titel: „9 Tage wach“
Autor: Eric Stehfest & Michael J. Stephan
Verlag: Edel Books (erschienen: 30. März 2017)
Klappenbroschur: 288 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-8419-0518-5
Preis: 17,95 € €

 Klappentext: Wenn die Droge zu deiner Schwester wird, wenn du schon einen Abschiedsbrief an dich selbst verfasst hast, dann bist du am Ende.
Eric Stehfest hat es erlebt, zehn Jahre war Christin seine “Schwester”, seine ständige Begleiterin – Crystal Meth. Mit ihr fiel er unglaublich tief und hat sich dennoch gerettet. Nun berichtet er schonungslos, direkt, unverstellt und berauschend literarisch von seinem Doppelleben, seinem Entzug und dem Leben danach.

Fazit:

Am Anfang fand ich das Buch ja sehr wirr immer dieses hin und her vom Gerichtssaal zum Privaten Leben und wieder zurück, dann im hier und jetzt und auf einmal wieder in der Kindheit, aber trozdem ein gelungenes Buch finde Ich und er kann sehr Stolz auf sich sein das er da raus gekommen ist.

Kommentare

Beliebte Posts